Anlage

Folgende Angebote erwarten Sie im Schwimmbad Huttwil:

  • 25-Meter-Schwimmbecken mit fünf Bahnen
  • Springerbecken mit einem 1- und 3-Meter-Sprungbrett
  • Nichtschwimmerbecken
  • Kinderplanschbereich mit Wasserspielen
  • Sonnenterrasse mit Spielbereich
  • Tischfussball und Tischtennistisch
  • Beach-Volleyballfeld
  • Liegewiese

Für einen sicheren Badebetrieb aller Beteiligten bitten wir unsere Gäste, sich stets an die Badeordnung und die Baderegeln der SLRG zu halten.

Öffnungszeiten

Saisonstart: 11. Mai 2024

Mai: 09:00 – 19:30 Uhr

Juni bis Juli: 09:00 – 20:30 Uhr

Ab 12. August: 09:00 – 19:30 Uhr

Bei schlechtem Wetter wird das Bad früher geschlossen.

Preise Saison 2023

Einzeleintritte

Kinder: CHF 3.00*

Auszubildende: CHF 4.00**

Erwachsene: CHF 6.00


10-er Abonnemente

Kinder: CHF 29.00 (Einheimische: CHF 26.00)*

Auszubildende: CHF 38.00 (Einheimische: CHF 34.00)**

Erwachsene: CHF 53.00 (Einheimische: CHF 47.00)


Saisonabonnemente

Kinder: CHF 32.00 (Einheimische: CHF 30.00)*

Auszubildende: CHF 64.00 (Einheimische: CHF 59.00)**

Erwachsene: CHF 96.00 (Einheimische: CHF 85.00)

Firmen: CHF 150.00


Mietpreise

Tagesgarderobe: CHF 3.00

Saisongarderobe: CHF 50.00

Schwimmbahn: CHF 30.00 pro Stunde (ab 10 Personen)

Volleyballfeld: CHF 20.00 pro Stunde (inkl. Bälle)

Spielmaterial: CHF 1.00 - CHF 2.00


*) Alle Personen unter 16 Jahren (Kinder unter 6 Jahren gratis)

**) Personen zwischen 16 und 25 Jahren (mit Ausweis: Schüler/innen und Studierende), inkl. IV-Beziehende

Depot: CHF 10.00 für Wertkarten (inkl. Abonnemente), CHF 50.00 für Kabinen

Alle Preise inklusive gesetzliche Mehrwertsteuer.


Schwimmbadverein Huttwil

Das Schwimmbad Huttwil wurde im Jahre 1922 vom Verkehrs- und Verschönerungsverein initiiert und ein Jahr später gebaut. Seit dieser Zeit ist die Badi ein nicht mehr wegzudenkender Ort für Spiel, Sport und Spass in der Gemeinde Huttwil.

Der Schwimmbadverein Huttwil führt das Freibad Huttwil im Auftrag der Einwohnergemeinde Huttwil. Ein Dank für die finanzielle Unterstützung geht an den Sportfonds des Kantons Bern.